Tipps

Kosmetika nach Anbruch 6 Monate haltbar

 

Haltbarkeit und Aufbewahrung von Naturkosmetik

Unsere Naturkosmetik ist natürlich rein und frei von chemischen Konservierungsstoffen. Die Pflegeprodukte sind unter höchsten hygienischen Standards produziert und bei richtiger Lagerung lange haltbar. Nur Produkte, die eine Haltbarkeit von weniger als 30 Monaten aufweisen, müssen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen werden. Unsere Produkte sind länger haltbar.

Dieses gilt natürlich nicht mehr, sobald das Produkt geöffnet wurde. Daher werden seit März 2005 alle Kosmetika mit einem neuen Symbol, einem geöffneten Cremetopf, gekennzeichnet. Auf dem Symbol steht eine Zahl für die Anzahl der Monate, während das geöffnete Produkt sicher benutzt werden kann.

MFD/MFG steht für Manufacturing Date - also für das Datum der Herstellung eines Produktes - und ist nicht zu verwechseln mit dem MDH (Mindesthaltbarkeitsdatum, international EXP).

 

Tipps zur Aufbewahrung

  • Tiegel, Tuben, Flaschen nach dem Benutzen sofort wieder verschließen.
  • Nur mit sauberen Händen in Cremetöpfe fassen. Noch besser ist es, wenn Sie einen kleinen Holzspatel oder Pinsel verwenden.
  • Hilfsmittel wie Schwämmchen und Pinsel stets sauber halten, regelmäßig reinigen.
  • Produkte nach Anbruch zügig aufbrauchen.
  • Kosmetika lichtgeschützt und kühl lagern.
  • Naturkosmetikreste aus Papierverpackungen, Tüten - z.B. Körperpeelings - umfüllen in luftdichte Verpackungen, wie z.B. Glas mit Deckel

Wenn doch einmal ein Produkt unbrauchbar geworden ist, lässt sich das meist auf den ersten Blick feststellen: Wenn sich Farbe oder Geruch unangenehm ändern, oder Bestandteile einer Creme getrennt haben, sollte es entsorgt werden.

 

 

Buchempfehlungen

 

Unser Buch-Tipp für GreenBeauties sowie Naturkosmetik-Einsteiger/-Umsteiger und Fortgeschrittene:

Naturkosmetik

Elfriede Dambacher

Herbig Verlag

 

Naturkosmetik ist seit Jahren Trend - die Branche wächst unaufhaltsam:

Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für einen gesunden Lebensstil und natürliche Pflege. Doch die Vielfalt bei Naturkosmetik ist bisweilen verwirrend. Elfriede Dambacher, die weit über die Grenzen Deutschlands hinaus anerkannte Expertin für Naturkosmetik, erklärt, woran man Kosmetik aus natürlichen Rohstoffen erkennt, worauf beim Kauf zu achten ist und wie sie wirkt.

Der gelungene Umstieg auf natürliche Produkte mit unbedenklichen Inhaltsstoffen gelingt dank der praktischen Tipps für Haut und Haar garaniert: Auf welche Siegel und Zertifizierungen muss man achten? Wo kann man Naturkosmetik kaufen? Welche Produkte sind besonders gut verträglich?

Ein Leitfaden für den persönlichen Weg durch den großen Naturkosmetik-Dschungel.

  • Liebevoll bebildert und ausführlich erklärt für einen schnellen Überblick.
  • Schnelle Orientierung durch den speziell entwickelten Natürlichkeitsindex, um die wesentlichen Unterschiede von Kosmetikprodukten auf einen Blick zu erkennen.
  • Mit ausführlichem Umstiegs-Guide.

Dieses Buch ist auch erhältlich im Spa Vivent Natural Beauty & Lifestyle Shop.

Lesenswert

Hier verlinken wir in loser Folge Lesenswertes, z.B. zum Thema "Mikroplastik" oder zur Umstellung auf Naturkosmetik etc.

BUND

Einkaufsratgeber Mikroplastik

Mikroplastik - unsichtbare Gefahr

fitforfun

Supertrend Naturkosmetik

Trend: Wellness für Männer
Naturalbeauty

Umstieg leichtgemacht - von konventionell zu bio