Wash the wold!

Mutter der Einhörner

Am Freitag den 20. September waren wir beim Welt-Klimastreik! Alle 15 Mitarbeiter waren ab 11 Uhr freigestellt und ab ging es nach Hamburg- natürlich mit der Bahn.

 

Wir haben uns sehr früh zum Mitmachen verpflichtet gefühlt, denn wer A sagt muss auch B sagen... Schon vor 10 Jahren, während der Gründungsphase von Spa Vivent waren wir als „Weltverbesserer“ unterwegs nach dem Motto

“ Wash the World“ with Soap...

Es scheint, als würde der Großteil unseren Slogan erst jetzt richtig verstehen und auch wahrnehmen.

Es geht nicht nur um den Klimawandel, sondern ums Große-Ganze... es geht um die verlogene, dreckige Industrie, die Politik, und die Ausbeutung unserer Ressourcen. Es geht um die Menschheit und um die Natur, die für das immer weitere Wirtschaftswachstum aufs Spiel gesetzt wird.

Wann werden die großen Konzerne wirklich Interesse zeigen, anstatt bloß Greenwashing zu betreiben?

 

Die jetzige Welt muss wieder rein gewaschen werden um einen klaren Blick auf das zu bekommen, was wirklich zählt.

Jeder sollte sich außerdem an die eigene Nase fassen und nicht nur auf andere zeigen. Habe ich ein reines Gewissen, kann ich selbst etwas ändern?

Als Kind hat meine Mutter uns den Mund mit Seife gewaschen, wenn wir gelogen haben. Ich denke es gibt einige Leute, denen das auch guttun würde, nicht nur der Mund, sondern auch der Kopf!

 

Du kennst jemanden, der eine Wäsche mit Bio-Naturseife vertragen könnte?

Zurück

Einen Kommentar schreiben